Eckstein Brüder

FAZINATION FÜR FAHRZEUGE UND MOBILITÄT

Hinter dem Silberrenner stehen mit Tobias und Lutz Eckstein zwei Enthusiasten mit Erfindergeist. Die Brüder stammen aus einer Familie mit weit zurückreichender Faszination für Fahrzeuge und Mobilität. 

 

Urgroßonkel Friedrich Würmell (Bild links) war als Ingenieur für Carl Benz tätig und saß bereits auf der Benz Viktoria (Vis-à-Vis) mit Sohn von Karl Benz und Meister von Karl Benz. Die Brüder Tobias und Lutz sind ebenfalls seit Kindertagen begeistert von Fahrzeugen jeder Art. Bei Tretfahrzeuge machten die beiden bereits in Kindertagen gemeinsame Sache (Bild rechts).

 

Lutz Eckstein hat seine Passion längst zum Beruf gemacht. Nach Stationen in der Automobilindustrie leitet er seit dem Jahr 2010 das Institut für Kraftfahrzeuge der RWTH Aachen University.